Frischer Wind auf der conhIT 2015?

Morgen ist es soweit: die conhIT öffnet zum 8. Mal ihre Pforten. Und wär hätte das gedacht, „Deutschlands wichtigste Messe für Gesundheits IT“ jüngt sich auf. Wir kennen die conhIT eher als staubigen Spiegel des Status Quo. Als eine Messe bei der Usability als das nächste grosse Ding und einheitliche Styleguides als Wunderwaffe angepriesen wurden.
Dass nun Sascha Lobo die Eröffnungsrede halten soll, wirkt ein wenig wie der verkrampfte Versuch sexy zu wirken, aber spannend könnte es diesmal tatsächlich werden!

conhIT Messe 2015
Auch dieses Jahr öffnet die conhit ihre Pforten auf dem Berliner Messegelände. Bildquelle Rick W. Dryve Flickr goo.gl/e82S7A

Die Betreiber haben erkannt, dass ein gesellschaftlicher Wandel stattfindet, den die Gesundheitsbranche bisher verschlafen hat. „Traditionelle Gesundheits-IT-Anbieter können [der] Aufgeschlossenheit der Patienten gegenüber neuen Technologien oft wenig entgegensetzen“ heisst es in der Pressemiteilung zur diesjährigen conhIT. Thema ist der Patient 2.0. Ein Patient der nicht nur digitale Fitness- und Schmerztagebücher führt, sondern auch immer mehr von seinem Arzt eine digitale Präsenz fordert. Im Hauptprogramm liesst sich so neben Big Data und Vernetzung viel zum Thema mobile Health und patient empowerment. Diskutiert werden hier unter anderem technische Konzepte zur Online-Bereitstellung von Gesundheitsdaten, mögliche Einsatzszenarien aus Sicht eines Kostenträgers sowie rechtliche und ethische Fragen der freiwilligen Bereitstellung von medizinischen Daten durch die Patienten.

mobile health ZONE und Barcamp Health IT

Der 2014 als gesonderter Bereich für mobile Lösungen gestartete „mHealth Summit“ ist auch erwachsenen geworden, heisst nun „mobile health ZONE“ und verfügt über ein komplett eigenes Konferenz Programm. Mit dabei eine Prämierung der besten Gesundheits App durch Appcircus am Mittwoch, sowie das Startupshowcase von Berlin Partner und Health 2.0, am Dienstag um 15:00, bei dem wir auch die Ehre haben, heartbeat ONE, vorzustellen.

Neu auf der conhIT ist das „Barcamp Health IT“ am Donnerstag. Bei einem Barcamp hat jeder die Möglichkeit einen Vortrag vorzustellen. Die Teilnehmer entscheiden dann gemeinsam darüber welche Vorträge sie hören wollen. Wir sind gespannt welche Themen auf diese Art und Weise auf die Bühne gelangen. Die Anmeldung erfolgt seperat über amiando.com.

Ob Sascha es schaffen wird die Staubflusen aus den alten Hallen zu pusten, bleibt abzuwarten. Wir sind auf jeden Fall alle drei Tage vor Ort und freuen und auf anregende Gespräche!

Das komplette Program der conhIT findet sich hier:
Kongressprogramm conhIT 2015 (PDF)