04.08.2019

Brustkrebs-Therapie: Prognose mit PROMs

In unserem Whitepaper stellen wir Ihnen eine Studie zum Wert von PROMs als prognostischer Marker bei neoadjuvanter Brustkrebs-Chemotherapie vor.

Brustkrebs-Therapie Survivor
Brustkrebs-Therapie: eine Erfolgsgeschichte

Die Brustkrebs-Therapie hat bereits einen weiten Weg hinter sich. Von Halsteds radikaler Mastektomie Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Anerkennung von Brustkrebs als Systemerkrankung und einer Behandlung mit Radiochemotherapie vergingen fast 100 Jahre.1 Dafür hat sich in den letzten Dekaden umso mehr getan:

Nicht zuletzt eine molekulargenetische Klassifizierung und zunehmend individualisierte Antikörpertherapien veranlassten beispielsweise den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, von einer “New Precision Medicine Initiative” zu sprechen.2 Diese ist der bislang letzte Baustein einer Erfolgsgeschichte. 

Bei zunehmender Inzidenz ist Brustkrebs zwar einer der häufigsten (bösartigen) Tumoren weltweit, durch die neuen diagnostischen bzw. therapeutischen Möglichkeiten konnte gleichzeitig aber auch die Mortalität stark reduziert werden.

Brustkrebs Prävalenz 5 Jahre
Weltweite 5-Jahres-Prävalenz der häufigsten Krebsarten (Quelle: WHO, International Agency for Research on Cancer)
Brustkrebs Mortalität Zeit
UK: altersangepasste Brustkrebs-Mortalität bei Frauen. Mortalitätsraten pro 100.000. 1971-20163
Neue Herausforderungen für die Brustkrebs-Therapie

Da Brustkrebs heute eher ein chronischer Zustand als eine lebensbedrohliche Krankheit ist, sind PatientInnen wie Behandler mit neuen Herausforderungen konfrontiert.4 So steht zunehmend eine Transition von der akut kranken “PatientIn” zum Brustkrebs-”Survivor” im Fokus eines langfristig denkenden, zunehmend komplexer werdenen Patientenmangagements.5

Eines der zentralen Themen ist hierbei die Lebensqualität der PatientInnen. Zur Messung dieser werden zunehmend auch Patient Reported Outcome Measures (PROMs) verwendet. Der Nutzen dieser standardisierten und validierten Patientenbefragungsmethode für die Evaluation von Lebensqualität als Outcome einer Behandlung oder bei der Zulassung neuer Medikamente ist bereits umfangreich dokumentiert.6

Lebensqualität als prognostischer Marker

In unserem Whitepaper stellen wir dazu exemplarisch eine aktuelle Studie von Takada et al. (2018) vor.7 Die Autoren untersuchten, ob Lebensqualität (gemessen über den QOL-ACD-B-Score) bei Patientinnen mit lokal fortgeschrittenem, neoadjuvant chemotherapeutisch behandeltem Mammakarzinom als prognostischer Marker genutzt werden kann.

Der QOL-ACD-B-Score misst dabei physische Symptome, Schmerzen, Therapiezufriedenheit, den Umgang mit der Krankheit, Therapie-Nebenwirkungen sowie kleidungsbezogene, sexuelle und weitere Aspekte. Ein hoher Score-Wert steht dabei für eine hohe Lebensqualität.

Es zeigte sich unter anderem, dass ein hoher QOL-ACD-B-Score vor oder nach neoadjuvanter Chemotherapie ein unabhängiger Prädiktor für längeres Overall Survival (OS) ist.

Erfahren Sie in unserer Zusammenfassung der Studie mehr dazu:
Download Studie
Brustkrebs-Therapie: Prognose mit PROMs 1
Verfasst von
Josefine Wolff

Expertin für Gesundheitswesen und Medizin, mit Schwerpunkt und Forschungserfahrung in der Onkologie

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Quellen:

  1. Cotlar AM, Dubose JJ, Rose DM. History of surgery for breast cancer: radical to the sublime. Current Surgery 2003;60:329-37.
  2. https://obamawhitehouse.archives.gov/precision-medicine (Accessed July 2nd 2019)
  3. https://www.cancerresearchuk.org/health-professional/cancer-statistics/statistics-by-cancer-type/breast-cancer/mortality#ref-4 (Accessed July 2nd 2019)
  4. Zujewski JA. Changing Paradigms in Breast Cancer Therapeutics: An Extended Abstract. Medical Principles and Practice 2016;25:73-5.
  5. https://s20975.pcdn.co/wp-content/uploads/2018/02/Lost-in-Translation.pdf (Accessed July 2nd 2019)
  6. Chassany O, Sagnier P, Marquis P, Fullerton S, Aaronson N. Patient-Reported Outcomes: The Example of Health-Related Quality of Life—A European Guidance Document for the Improved Integration of Health-Related Quality of Life Assessment in the Drug Regulatory Process. Drug Information Journal 2016;36:209-38.
  7. Takada K, Kashiwagi S, Fukui Y, et al. Prognostic value of quality-of-life scores in patients with breast cancer undergoing preoperative chemotherapy. BJS Open 2019;3:38-47.